Kontaktieren
Sie uns!

Petra Gohr-Guder

Pressesprecherin

Pressesprecherin Ute Lange

+49 228 20717-120

Seiteninhalt

Wettbewerb bewegt Kommunen

Gruppenfoto der Jurymitglieder

Die (nicht ganz vollständige) Jury: Dilnaz Alhan, Saliou Gueye, Hans Wietert-Wehkamp, Tatjana Baraulina (hintere Reihe) Lucia Muriel, Dr. Médard Kabanda, Agneta Psczolla, Dr. Ralf Sanftenberg (vordere Reihe). Foto: Lea Ferno

Bonn, 14. Juli 2014. Fast sechzig Städte, Landkreise und Gemeinden haben beim ersten Wettbewerb „Kommune bewegt Welt“ mitgemacht. Der Wettbewerb würdigt das gemeinsame entwicklungspolitische Engagement von Kommunen und zivilgesellschaftlichen Organisationen und will insbesondere Migranten und Migrantinnen und ihre Organisationen motivieren, sich auf kommunaler Ebene stärker einzubringen.

Bis zum Bewerbungsschluss am 11. Juli 2014 hatten 44 Städte, 12 Landkreise und zwei Gemeinden gemeinsam mit ihren zivilgesellschaftlichen Partnern Bewerbungen eingereicht. Eine unabhängige Jury wird die Beiträge nun sichten. Vergeben werden drei Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro sowie Sonderpreise für zukunftsweisende Projekte. Die Preisverleihung findet am 15. September 2014 in Ulm statt.

„Kommune bewegt Welt“ ist ein Wettbewerb von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, durchgeführt von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt. Schirmherr ist Dr. Gerd Müller, der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Zurück

Seite weiterempfehlen