Seiteninhalt
Fachtag „Kommunale Entwicklungspolitik“ in Mitteldeutschland
Datum: Dienstag 4. Dezember 2012
Uhrzeit: 9:30 bis 16:30 Uhr
Absender: Engagement Global
Anmeldeschluss: bis spätestens 22. November

Es könnte mehr getan werden in der kommunalen Entwicklungszusammenarbeit. Doch woran liegt das bisher eher verhaltene Engagement von Kommunen für Entwicklungspolitik? Was hat eine Kommune von kommunaler Entwicklungspolitik? Weshalb sich engagieren - und: wie? Wie vor-handenes Know-How nutzen? Welche Kooperationsmöglichkeiten gibt es?

Diese und ähnliche Fragen wollen wir auf dem 1. Fachtag „Kommunale Entwicklungspolitik“ in Mitteldeutschland diskutieren, beantworten und erste Schritte für mögliches kommunales Engage-ment erarbeiten und aufzeigen. Seien Sie dabei!

Der Hintergrund:
Von der Ostsee bis in den Thüringer Wald und die Rhön gibt es eine kleine Anzahl von Kommunen oder Landkreisen, die sich im Bereich des Fairen Handels, der Agenda-Nachfolgeprozesse oder von Nord-Süd-Städtepartnerschaften engagieren. Die Folge: gerade im ländlichen Raum kommen bisher nur wenige Menschen mit diesen Themen in Berührung und engagieren sich auf zivilgesellschaftlicher Ebene. Eine entwicklungspolitische Referentin aus Sachsen-Anhalt drückte es so aus: Entwicklungspolitik sei kein Thema für Kommunen von Mecklenburg-Vorpommern bis Thüringen. Die Frage: Weshalb nicht von den bereits aktiven Kommunen und Landkreisen lernen, mehr erfahren über Herausforderungen und Potenziale der kommunalen Entwicklungspolitik für die eigene Kommune, den eigenen Landkreis und hinter die Kulissen einiger Leuchtturmprojekte aus Mittel-deutschland schauen?

Denn das Potenzial ist da: Migrantinnen und Migranten und ihre Vereine werden auf kommunaler Ebene bisher, anders als in den Bereichen Sport und Soziales, entwicklungspolitisch kaum einbezogen. Doch: auch in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und darüber hinaus gibt es Initiativen und Gruppen, die sich engagieren möchten, um so gesellschaftlich eingebunden zu werden und sich mit in die Gemeinschaft einzubringen. Aktivieren und fördern Sie dieses Potenzial in Ihrer Region!

Das bietet der Fachtag:

  1. Aus unterschiedlichen Perspektiven werden Herausforderungen und Potenziale eines stärkeren kommunalen Engagements und einer Teilhabe von Migrantenorganisationen am entwicklungspolitischen Engagement diskutiert.
  2. Positive Erfahrungen (good practice) eines kommunalen und migrantischen Engagements werden vorgestellt und mögliche, übertragbare Erkenntnisse festgehalten.
  3. Mögliche (weitere) Schritte für kommunales Engagement in der Entwicklungspolitik werden gemeinsam erarbeitet.

Zielgruppe:

  • Vertreterinnen und Vertreter kommunaler Einrichtungen
  • an entwicklungspolitisch interessierte Migrantinnenorganisationen und
  • entwicklungspolitische Vereine und Initiativen

… aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen.

Veranstaltungsort: Ratsplenarsaal, Neues Rathaus Leipzig, Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig

Hinweis: Fahrt-, und Übernachtungskosten können auf Anfrage nach BRKG erstattet werden.

Kontakt: Sabine Witt, Engagement Global gGmbH, Markt 10, 04109 Leipzig

Telefon: 0341 9999-417 oder E-Mail: sabine.witt@engagement-global.de

Anmeldung

Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:
Julia Bethke

aussenstelle.leipzig@engagement-global.de

Zurück

Seite weiterempfehlen