Hauptnavigation
  • Song Contest

    Dein Song für Eine Welt!

    Musikalische Talente zwischen 10 und 25 Jahren können ab sofort mit ihrem Song zu globaler Entwicklung beim Song Contest mitmachen. Einsendeschluss: 25. Juni 2019

  • #17Ziele

    Tu Du's für dich und die Welt

    Nachhaltigkeit fängt bei dir an! Finde Ideen und Projekte, mit denen du zur Erreichung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung beitragen kannst.

Presse & Aktuelles

Anstehende Termine

19
Mär
Qualifizierungskurs „Landesanalyse Libanon"

Dienstag, 19. März bis Mittwoch, 20. März 2019 | Seminar | 83278 Traunstein

Qualifizierungskurs „Landesanalyse Libanon"

Dienstag, 19. März bis Mittwoch, 20. März 2019 | Seminar | 83278 Traunstein

Sie engagieren sich in einer kommunalen Projektpartnerschaft im Libanon oder haben Interesse an einem entwicklungspolitischen Engagement mit einer libanesischen Kommune? Die Servicestelle organisiert in Kooperation mit der Akademie für Internationale Zusammenarbeit den Qualifizierungskurs „Landesanalyse Libanon“.

22
Mär
Seminar Einstieg Globales Lernen NRW März

Freitag, 22. März bis Sonntag, 24. März 2019 | Seminar | AZK Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter

Seminar Einstieg Globales Lernen NRW März

Freitag, 22. März bis Sonntag, 24. März 2019 | Seminar | AZK Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter

Mit der Teilnahme am Einstiegsseminar Globales Lernen qualifizieren Sie sich zur Referent*in für Globales Lernen. Das heißt, Sie haben Methoden des Globalen Lernens kennengelernt und können diese als künftige Referentin bei Bildung trifft Entwicklung aktiv einsetzen.

22
Mär
Entwicklungspolitik in Brandenburg: Fachtagung 2019

Freitag, 22. März 2019 | Offene Veranstaltung | 14473 Potsdam

Entwicklungspolitik in Brandenburg: Fachtagung 2019

Freitag, 22. März 2019 | Offene Veranstaltung | 14473 Potsdam

Politik, Kommunen und Bildung angesichts aktueller Herausforderungen - strategischer Austausch für eine weltoffene und nachhaltige Entwicklung im Land Brandenburg

26
Mär
Global denken - lokal handeln: Chancen und Möglichkeiten der kommunalen Entwicklungsz...

Dienstag, den 26. März 2019 | Offene Veranstaltung | Dresden

Global denken - lokal handeln: Chancen und Möglichkeiten der kommunalen Entwicklungszusammenarbeit

Dienstag, den 26. März 2019 | Offene Veranstaltung | Dresden

Unter dem Leitgedanken „Global denken - lokal handeln“ soll im Rahmen der Konferenz über Chancen und Möglichkeiten kommunaler Entwicklungszusammenarbeit und über kommunale Ansätze und Entwicklungspartnerschaften informiert und diskutiert werden.

Umkreissuche

Themen & Aktionen

Video-Empfehlung

Gemeinsam mehr bewegen!

Engagement Global lässt Ideen Wirklichkeit werden, damit wir gemeinsam mehr bewegen.

#Sichtwechsel - Welweit engagieren. Beruflich profitieren.

Lerne deinen Beruf in einem anderen Land neu kennen. Entdecke deine Fähigkeiten. Gewinne neue Einblicke.

Entwicklungspolitik für Kommunen: Lokal handeln, global wirken!

Die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) ist das Kompetenzzentrum für kommunale Entwicklungspolitik in Deutschland. Im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung stehen wir den Kommunen seit 2001 als Service- und Beratungseinrichtung zur Verfügung.

Agenda 2030: Auf unser Handeln kommt's an!

Wenn es um die Rettung unserer Lebensgrundlagen geht, können wir uns Tatenlosigkeit nicht leisten. Das fängt schon bei den kleinen Dingen des Alltags an, verpflichtet aber genauso Unternehmen und Politik zum Handeln.

ZukunftsTour 2016

Seit 2015 war die ZukunftsTour in Deutschland unterwegs. Mit vielen Veranstaltungen und interaktiven Formaten wurden die Themen der Zukunftscharta mit Leben gefüllt. Expertinnen und Experten diskutierten drängende Fragen. Initiativen, Vereine und Start-ups präsentierten ihre Projekte für nachhaltige Entwicklung.

Engagement Global in den sozialen Netzen

Facebook

Inhalte aktualisieren
Logo Engagement Global 19.03.2019 21:00

Was schützt das Klima besser: persönliche Maßnahmen oder staatliche Verordnungen? Eine zentrale Frage, die zwei Autoren von fluter.de diskutieren. Wen seht ihr (mehr) in der Verantwortung? Den Staat, die Bürger oder beide gleichermaßen?