Infotelefon: 0800 188 7 188
Hauptnavigation

Ausgezeichnet: Zertifikate für Auszubildende

Köln/Bonn, 19. Dezember 2017

Bildergalerie

Vier Jugendliche stehen in einer Wüste neben einem Loch.

Die Auszubildenden begutachten das bestehende Wasserloch. Da es zu klein ist, ziehen die Wüstenelefanten weiter auf ihrer Suche nach Wasser in umliegende Siedlungen.

Alle Fotos: Eva Bauer, Rheinisches Bildarchiv

Eine junge Frau schippt mit einer Schaufel Sand in eine Schubkarre.

Zur Verfügung stand nur einfaches Werkzeug wie Handschaufeln.

Mehrere Menschen heben mit Schaufeln Erde aus.

Gemeinsam geht es schneller, maschinelles Werkzeug gab es nicht. Besonders der trockene Boden erschwerte die Arbeit.

Auf einer weiten Fläche liegen mehrere kleine Haufen Erde.

Das abgetragene Erdreich wurde verteilt, damit umherziehende Tiere es auf natürlichem Wege wieder verteilen.

Zwei Männer stehen auf der Bühne und sprechen zum Publikum. Foto: Dariusz Misztal

Aus dem alten Wasserloch wird die ausgediente Teichfolie entfernt.

Ein Fahrzeug steckt im Sand fest. Mehrere Menschen versuchen mit Schaufeln die Reifen freizulegen.

Während des zweiwöchigen Aufenthalts der Kölner Auszubildenden herrschte in Namibia außergewöhnlich heißes Klima. Im trockenen Boden blieb das Fahrzeug des Teams schnell stecken.

Mehrere Menschen sitzen zusammen und lächeln.

Die Auszubildenden zusammen mit den Mitarbeitern aus Namibia.

Ein großes Loch mit einer Steinumrandung.

Die Auszubildenden lernten, wie sie mit Naturstein bauen können. Damit verlegten sie die Umrandung des neuen Wasserlochs.

Ein Elefant.

Am Ende bekamen die Auszubildenden schließlich noch Elefanten, Giraffen und andere Tiere zu sehen.

Zurück