Infotelefon: 0800 188 7 188
Hauptnavigation

Auf dem Weg zur fairen Metropolregion

Bonn/Frankfurt, 25. Oktober 2017

Impressionen vom zweiten Vernetzungstreffen Rhein.Main.Fair.

Der Flyer der Veranstaltung steht hochkant auf einem Tisch. Im Hintergrund legen drei Personen Flyer und Materialien zusammen.

Anmeldung zum Vernetzungstreffen. Rund 70 interessierte Personen nahmen teil.
Alle Fotos: Kathi Krechting

Die Teilnehmenden stehen beim Empfang an Stehtischen mit Getränken und kleinen Snacks.

Ankunft in der Evangelischen Akademie in Frankfurt.

Eine Frau steht auf der Bühne und spricht zum Publikum gewandt in ein Mikrofon. Im Hintergrund ist auf einer Leinwand die Agenda für das Vernetzungstreffen zu sehen.

Doktorin Sabine Gresch stellt als Moderatorin das Programm vor.

Ein Mann steht am Rednerpult und spricht zum Publikum. Im Hintergrund sind die Roll-Ups von Engagement Global und der Rhein.Main.Fair. zu sehen.

Stefan Majer, Stadtrat der Fairtrade-Stadt Frankfurt sprach ein Grußwort und versprach die weitere Unterstützung der Stadt Frankfurt.

Zwei Frauen und drei Männer stehen für eine Podiumsdiskussion auf der Bühne zusammen. Eine Frau steht in der Mitte und spricht in ein Mikrofon.

Polit-Talk mit Mechthild Harting, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Stefan Majer, Stadtrat Frankfurt, Gisela Stang,  Bürgermeisterin der Stadt Hofheim, Jürgen Herzing, Bürgermeister der Stadt Aschaffenburg, Jens Marco Scherf, Landrat von Miltenberg.

Teilnehmende des Vernetzungstreffen sitzen in einem Stuhlkreis zusammen. Im Hintergrund sind die Icons der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung zu sehen.

Am Nachmittag konnten sich die Teilnehmenden in verschiedenen Themenecken austauschen und informieren.

 

Ein Mann, Martin Schüller von Transfair, steht am Rednerpult. Hinter ihm sieht man Roll-Ups der Rhein.Main.Fair. und Engagement Global.

Martin Schüller von TransFair e.V. hielt einen Vortrag zum Thema Wirkungen des Fairen Handels in Produzenten- und Konsumentenländern.

Zurück