Hauptnavigation

Das ENSA-Programm

Globales Lernen erlebbar machen

Was ENSA sonst noch bietet?

Weitere Informationen

Lernen eine Welt zu sehen

Eine Gruppe von Jugendlichen springt gleichzeitig für ein Foto in die Luft.

ENSA will Schülerinnen und Schüler für globale Themen interessieren und sie für ein entwicklungspolitisches Engagement gewinnen. Durch direkte Begegnungen wird Globales Lernen erfahrbar. Foto: Dave Grossmann

Ein Mädchen sitzt in einem Klassenzimmer am Tisch und liest einen Brief einer Brieffreundin aus einer Schulpartnerschaft.

Durch die ENSA-Schulpartnerschaften enstehen enge Freundschaften. Foto: Stefanie Wetzel/ Rudi Feuser

Eine Frau stellt einer Gruppe von Personen Informationen auf zwei Stellwänden vor.

Ein umfassendes Fortbildungsprogramm ist ein wichtiger Bestandteil von ENSA. Foto: Dave Grossmann

Eine Frau präsentiert einem Publikum ein Plakat und spricht dabei in ein Mikrofon. Ein Mann hält mit der Frau zusammen das Plakat für das Publikum hoch.

Bei den Fortbildungen und bei Vernetzungstreffen tauschen sich die Teilnehmenden über die entwicklungspolitische Bildungsarbeit und die Gestaltung von Schulpartnerschaften aus. Foto: Dave Grossmann

Drei Jugendliche stehen zusammen und besprechen die Dokumente, die die Jugendliche in der Mitte in der Hand hält.

Zu jeder Schulpartnerschaft gehört die inhaltliche Begleitung durch zwei ENSA-Mitarbeitende. In Vor- und Nachbereitungstreffen mit den Schülerinnen und Schülern werden Themen des Globalen Lernens adressiert. Foto: Dave Grossmann