Hauptnavigation

SDG Sommerakademie 2022

Datum: Dienstag, 13. September bis Freitag, 16. September 2022
Uhrzeit: Dienstag, ab 9 Uhr bis Freitag, 16 Uhr
Ort: Sigmund Freud PrivatUniversität Berlin
Absender: EBD - Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland
Anmeldeschluss: Sonntag, 28. August 2022

Studium und danach? - Berufsfelder zur Erreichung der SDG

Programm

Dienstag, 13. September - Sigmund Freud PrivatUniversität Berlin

UhrzeitProgramm und Referierende
08:30Anmeldung und Ankommen
09:00Begrüßung
Elke Weißer, Zentrum für Globales Lernen in Berlin EPIZ e.V. und Claudia Trippe, Engagement Global, Außenstelle Berlin
09:15Blick auf das Programm und Kennenlernen
Christina Ayazi, Moderation
09:45Welchen Bezug bringe ich zum Thema mit?
Austausch unter den Teilnehmenden
10:15Der gemeinsame Rahmen: Die Agenda 2030 der Vereinten Nationen und die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung
Marie Luise Abshagen, Forum Umwelt und Entwicklung
11:30Kaffeepause
12:00Kontextualisierung der entwicklungspolitischen Inlands- und Auslandsarbeit: Überblick und Diskussion
Gabi Struck
13:00Mittagspause
14:00Wer macht was? Am Beispiel des Entstehungsprozesses des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes
Planspiel und Fishbowldiskussion aus den Perspektiven von Zivilgesellschaft, Staat, Wissenschaft und Wirtschaft, Tom Zschiedrich
15:00Kaffeepause
15:15Arbeiten und Handeln im Sinne von People, Planet, Prosperty, Peace und Partnership – Wie geht das zusammen? (Impulsvortrag aus einer indigenen Perspektive und Diskussion)
Llanquiray Painemal, Mapuche Aktivistin
16:15Kurze Pause
16:30Tagesauswertung und Ausblick auf den nächsten Tag
Christina Ayazi, Moderation
17:00Ende des Seminartages

Mittwoch, 14. September - Sigmund Freud PrivatUniversität Berlin

UhrzeitProgramm und Referierende
08:30Ankommen mit Kaffee und Tee
09:00Warm-up und Einführung in den Tag
Christina Ayazi, Moderation
10:30Gespräche mit staatlichen Akteuren
aus den Bereichen internationale Entwicklungszusammenarbeit, entwicklungspolitische Bildungsarbeit, internationale Friedenseinsätze sowie aus Wissenschaft und Wirtschaft.


Die Gespräche sind von 10:30 bis 12 Uhr geplant.
In kleineren Gruppen erfahren die Teilnehmenden mehr über die Themen, das Arbeitsumfeld und die Berufsbiografien der Gesprächspartner.
Mit dabei sind: Engagement Global mit ASA (Nadège Azafack), ENSA (Jana Slomiany), Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (Juliane Kühnrich) und die Außenstelle Berlin (Claudia Trippe). Außerdem ist die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) mit Anton Scholz, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung mit Juliane Puls und die Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit mit Nicola Humpert dabei.
12:00Mittagessen mit Lunchpaket
13:30Fortsetzung Gespräche mit staatlichen Akteuren
aus den Bereichen internationale Entwicklungszusammenarbeit, entwicklungspolitische Bildungsarbeit, internationale Friedenseinsätze sowie aus Wissenschaft und Wirtschaft

Das Gespräch findet zwischen 13:30 und 15 Uhr beziehungsweise zwischen 14 und 15:30 Uhr statt.

In kleineren Gruppen erfahren die Teilnehmenden mehr über die Themen, das Arbeitsumfeld und die Berufsbiografien der Gesprächspartner.
Mit dabei sind: Jyoti Fair Works mit Jeanine Glöyer, das Seminar für ländliche Entwicklung (SLE) mit Annika Buchholz, das Berliner Zentrum für Internationale Friedenseinsätze (ZIF) mit Lara Horstmann und die Kreditanstalt für Wiederaufbau mit Jan Blum.
16:00Ankommen mit Kaffee
16:30Austausch über die Exkursionen (Weltcafé) und Tagesauswertung
Christina Ayazi, Moderation
17:30Ende des Seminartages
09:40Start der Exkursionstagesgruppen mit Lunchpaket

Donnerstag, 15. September - Berlin Global Village

UhrzeitProgramm und Referierende
09:45Gespräche mit nicht-staatlichen Akteuren
aus den Bereichen Bildung, Projektarbeit und politischem Engagement

In kleineren Gruppen besuchen die Teilnehmenden Akteure aus dem nicht-staatlichen Bereich und erfahren in Gesprächen mehr über die Themen, das Arbeitsumfeld und die Berufsbiografien der Gesprächspartner.
Der Treffpunkt ist um 9:45 Uhr vor dem Gebäude. Die Gespräche finden von 10 bis 11:15 Uhr statt. Mit dabei sind: Brot für die Welt mit Carsta Neuenroth, Survival International mit Lea-Kristin Martin, Reporter ohne Grenzen mit Lotte Laloire sowie NARUD e.V. mit Janika Schemm.
12:00Mittagspause im Berlin Global Village
13:15Gespräche mit nicht-staatlichen Akteuren
aus den Bereichen Bildung, Projektarbeit und politischem Engagement in und um das Berlin Global Village

In kleineren Gruppen besuchen die Teilnehmenden Akteure aus dem nicht-staatlichen Bereich und erfahren in Gesprächen mehr über die Themen, das Arbeitsumfeld und die Berufsbiografien der Gesprächspartner.
Die Gespräche finden von 13:30 bis 15 Uhr statt.
Mit dabei ist Silvana Kröhn, EPIZ – Zentrum für Globales Lernen in Berlin sowie Sylvia Werther vom Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlag (BER), Markus Streichardt von Startnext und Dr. Jenny Jungehülsing von ver.di.
15:00Kaffeepause im Berlin Global Village
15:30Lessons learnt – Austausch über die Exkursionen (Weltcafé) und Tagesauswertung
Christina Ayazi, Moderation
17:00Informeller Abend auf der Dachterrasse des Berlin Global Village inkl. Möglichkeit zur Besichtigung der Karikaturenausstellung Ein Ort. Irgendwo

Freitag, 16. September - Sigmund Freud PrivatUniversität Berlin

UhrzeitProgramm und Referierende
08:30Ankommen mit Kaffee und Tee
09:00Begrüßung und Einführung in die Kompetenztrainings
Christina Ayazi, Moderation
09:30Kompetenztraining I: Workshop I
Projekte konzipieren und Anträge schreiben
mit Jenny Petzold, BER

Kompetenztraining I: Workshop II
Umgang mit entwicklungspolitischen Dilemmata
mit Birgit Brenner, EPIZ
11:30Mittagspause
12:30Kompetenztraining II: Workshop I
Vom Strichmännchen zum Bildungscomic: Materialentwicklung in der politischen Bildung
mit Katharina Lipkowsky und Hilaire Djoko, Initiative Perspektivwechsel

Kompetenztraining II: Workshop II
Kompetenzworkshop Lobbyarbeit und Interessensvertretung
mit Jan Wenzel, VENRO
14:30Kaffeepause
14:45 Wie geht das zusammen: Arbeiten und Handeln im Sinne von People, Planet, Prosperty, Peace und Partnership & Leave No One Behind – Was nehme ich mit? – Reflexion
Christina Ayazi, Moderation
15:30Rückblick und Auswertung der Sommerakademie
Christina Ayazi, Moderation
16:30Gemeinsamer Ausklang

Veranstaltungsort

Kooperation

Anmeldung

Die Frist für die Online-Anmeldung ist bereits abgelaufen.

Zurück