Hauptnavigation

Online: Menschenrechte in globalen Lieferketten

Datum: Montag, 7. Dezember 2020
Uhrzeit: 18 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: Online
Absender: EBD - Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland

In dem interaktiven Vortrag werden Ausprägungen und Ursachen für Menschenrechtsverstöße in den Lieferketten für Bekleidung und Lebensmitteln erörtert und Handlungsansätze zur Achtung von Menschenrechten diskutiert. Dabei soll unter anderem betrachtet werden, welche Auswirkungen die Corona-Krise in der Bekleidungsproduktion hat und wie ein Lieferkettengesetz zu besserem Menschenrechtsschutz beitragen kann. Im Anschluss an den Vortrag wird Achim Trautmann (regionaler Fachpromotor öko-soziale Beschaffung / BUND Koblenz) über die Entwicklungen der „Initiative Lieferkettengesetz“ in Rheinland-Pfalz berichten.

Veranstaltungsort

Zurück