Hauptnavigation

Pressemitteilungen

Jens Kreuter, Geschäftsführer von Engagement Global, Oberbürgermeister Ashok Sridharan, der Comiczeichner Özi sowie weitere Partnerinnen und Partner steigen aus einer Straßenbahn aus.

Klimaschutz kommt in Fahrt

Bonn, 5. Dezember 2017. Stadt Bonn, SWB und Engagement Global bringen die „Klimabahn“ mit den Maskottchen Bonni & Bo und Motiven der Partnerstädte auf die Schiene. Die Niederflurbahn der Linie 61 ist farbenfroh beklebt und wirbt für die Klimaschutzaktivitäten im Rahmen der Städte- und Projektpartnerschaften der Stadt Bonn.

Zwei Frauen sitzen sich an einem Tisch gegenüber. Sie tragen Kopfhörer und schreiben etwas auf. Foto: Pascal Hoffmann

Gewinner des Song Contests „Dein Song für EINE WELT!“

Bonn, 1. Dezember 2017. Die Gewinner des Song Contests, der den Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik „alle für Eine Welt – Eine Welt für alle“ begleitet, stehen fest. Der Beitrag „Mauern“ von Gideon Glock und Konrad Mellentin gewann den ersten Preis.

Der Flyer der Presiverleihung steht auf einem Tisch. Im Hintergrund laufen mehrere Menschen.

Auszeichnung für Kommunen in Baden-Württemberg

30. November 2017. Zehn Kommunen aus Baden-Württemberg erhielten am 29. November 2017 in Stuttgart Preisgelder in Höhe von insgesamt 30.000 Euro. Sie haben bewiesen, dass ihre Bürgerinnen und Bürger besonders viel für eine zukunftsfähige und gerechte Welt tun.

Eine Grafik zeigt vier Kinder und eine Weltkugel, die sich gegenseitig unterstützen, während sie über einen Baumstamm balancieren und so einen Fluss überqueren. Alle folgen einem Wegweiser im Hintergrund in Richtung „Sei weltbewegend“. Engagement Global

Aufruf an Schulen: Seid weltbewegend!

Bonn/Berlin, 27. November 2017. Der Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik „alle für EINE WELT für alle“ startet bundesweit die achte Runde. Dieses Mal mit dem Motto „Sei weltbewegend! Verantwortungsvoll handeln. Miteinander gestalten!“

Zwei Frauen unterhalten sich. Ihnen gegenüber sitzen mehrere Menschen.

Jetzt beim ASA-Programm bewerben

Bonn/Berlin, 16. November 2017. Am 20. November 2017 startet die Bewerbungsphase des ASA-Programms. Das entwicklungspolitische Qualifizierungsprogramm richtet sich an junge Menschen, die globale Zusammenhänge verstehen wollen und sich für eine gerechte Welt stark machen.

Ein Abbild des Programmflyers der SchulKinoWochen. Foto: Engagement Global

17 Ziele – EINE Zukunft: Auftakt mit Film und Gespräch bei den SchulKinoWochen

Bonn, 15. November 2017. Das Filmprogramm 17 Ziele – EINE Zukunft startet im Rahmen der SchulKinoWochen mit Film und Diskussion am 22. November 2017, um 10 Uhr, im Cinemaxx am Potsdamer Platz in Berlin.

Kleine Keimlinge wachsen aus Erdlöchern.

COP23: Bildungspolitik und Klimawandel

Bonn, 2. November 2017. Experten aus den Bereichen Klima, Bildung und Entwicklungspolitik erwarten interessierte Besucher bei der internationalen Fachkonferenz „Machen ist wie Wollen – nur besser! From Knowledge to Action: ESD versus Climate Change“ am 14. November 2017.

Eine beleuchtete Weltkugel hängt in einem dunklen Raum. Um sie herum sitzt Publikum und betrachtet sie. Foto: Global Citizen

COP23: Schulprogramm im Climate Planet

Bonn, 26. Oktober 2017. Schülerinnen und Schüler können sich während der Weltklimakonferenz im Climate Planet umfassend informieren und mit Fachleuten zum Klimawandel diskutieren.

Ein Mann sitzt an einem Tisch ud spricht in ein Mikrofon. Um ihn sitzen mehrere Personen die ihn anblicken.

Kommunale Partnerschaften stärken

Bonn/Esslingen, 16. Oktober 2017. Kommunale Partnerschaften mit Osteuropa sind Thema einer Konferenz, die vom 23. bis 25. Oktober 2017 in Esslingen am Neckar stattfindet.

Eine junge Pflanze wächst aus einer mit Wasser gefüllten Glühbirne. Im Hintergrund sind Holzbalken zu erkennen.

Internationale Fachkonferenz „ESD versus Climate Change“

Bonn, 27. September 2017. Am 14. November 2017 findet die internationale Fachkonferenz „Machen ist wie Wollen – nur besser! From Knowledge to Action: ESD versus Climate Change” in der Bundeskunsthalle in Bonn in statt.

Die Gewinner des Wettbewerbs „Hauptstadt des Fairen Handels 2017". Foto: Iris Maurer/Engagement Global

Preisverleihung: „Hauptstadt des Fairen Handels“

Bonn/Saarbrücken, 14. September 2017. Die Stadt Köln darf sich ab sofort „Hauptstadt des Fairen Handels 2017“ nennen und das dazugehörige Signet für ihr Stadtmarketing verwenden.

Die Gewinner des Wettbewerbs „Hauptstadt des Fairen Handels“ 2015. Foto: Dominik Schmitz

Einladung zum Wettbewerb Hauptstadt des Fairen Handels

Bonn, 11. September 2017. Die Gewinner des Wettbewerbs 2017„Hauptstadt des Fairen Handels“ werden ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 14. September 2017 in Saarbrücken statt.