Hauptnavigation

Aktuelles

Eine Frau gibt ein Interview

Zeitfragen des Jahrhunderts

Bonn, 23. September 2021. Entwicklung soll weltweit im Einklang mit der Natur gelingen. Um das zu erreichen, haben sich die UN-Mitgliedstaaten 2015 auf die Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung geeinigt. Was wurde bezüglich dieser Ziele bisher erreicht? An welchen Stellschrauben sollte noch gedreht werden? Diesen „Zeitfragen des Jahrhunderts“ widmet sich der gleichnamige ZEIT Studio Podcast vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und Engagement Global.

Zwei junge Frauen pflanzen gemeinsam einen Baum.

Für die Rechte der Kinder

Bonn, 20. September 2021. Am 20. September begeht Deutschland den Weltkindertag unter dem Motto „Kinderrechte jetzt“. Auch in anderen Ländern braucht es starke Kinderrechte. Zu denen gehört der Anspruch auf eine nachhaltige Umwelt ebenso wie der Schutz vor Gewalt. In Peru und Bolivien setzt sich dafür gemeinsam mit ortsansässigen Partnern terre des hommes Deutschland ein. Das Projekt wird durch das Programm bengo von Engagement Global gefördert.

Drei Männer spielen mit dem großen Jenga-Spiel, das mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung bedruckt ist.

Mitmachaktionen bei der Gartenschau Lindau

Bonn/Lindau, 15. September 2021. Am 10. und 11. September 2021 fanden die Aktionstage zur Nachhaltigkeit auf der Gartenschau Lindau statt. Engagement Global hat gemeinsam mit lokalen Vereinen und Organisationen viele Mitmachaktionen zusammengestellt, die Besucherinnen und Besucher wie auch einige Politiker gerne genutzt haben. Im Fokus der Angebote standen die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung, insbesondere die Themen Frieden, Klima und Ökologie.

Interessierte nutzen die Informations- und Spielangebote am Stand von Engagement Global in Mainz

Gesicht zeigen für die 17 Ziele

Bonn/Mainz, 6. September 2021. Welches der 17 Nachhaltigkeitsziele liegt den Menschen besonders am Herzen und wie lässt es sich in ihren Alltag integrieren? Diesen und vielen weiteren Fragen rund um die Agenda 2030 gingen die Mitarbeiterinnen der Außenstelle Mainz gemeinsam mit Besucherinnen und Besuchern der diesjährigen „Meile der Nachhaltigkeit“ inmitten der Mainzer Innenstadt nach. Die Ergebnisse wurden mit der Foto-Mitmachaktion „Wunderspiegel“ festgehalten: Say SDGeeze!

Eine Veranstaltung vor Rheinkulisse. Foto: Klaus Neuhaus

Radtour fürs Klima

Bonn/Mainz, 16. August 2021. Für das Klima, auf die Räder, fertig, los: Die Außenstelle Mainz von Engagement Global beteiligt sich an der Sommertour „Kickt die Tonne!“ und radelt in drei Städten mit. Die Radtour von Dr. Michael Bilharz durch Deutschland ist eine Aktion der „Klimawette“, um auf ihr Ziel Aufmerksam zu machen: Bis zum 1. November 2021 sollen eine Million Menschen eine Million Tonnen CO2 einsparen. Engagement Global unterstützt die Wette.

Digitales Quiz zur Fashion Week

Bonn/Mainz, 12. Juli 2021. Eine Jeans ist eine echte Weltenbummlerin und bereist viele Länder auf ihrem Weg vom Baumwollfeld bis zum Kleiderschrank – wie weit ist dieser Weg? Unter anderem diese Frage stellte Engagement Global beim Digitalen Fashion Quiz am 7. Juli 2021 zum Thema „Mehr Fairness beim Kleiderkauf“. Mit dem Quiz hat sich die Außenstelle Mainz anlässlich der regionalen Stadtaktivierung an der ersten „Frankfurt Fashion Week“ beteiligt.

Mobilisierung der Wirtschaft für globale Nachhaltigkeit

Bonn/Mainz, 6. Juli 2021. Am 29. und 30 Juni 2021 hat die Außenstelle Mainz von Engagement Global die Koblenzer Werkstatttage durchgeführt. In vier digitalen Workshops und einer hybriden Abschlussveranstaltung drehte sich alles um das Thema „Wirtschaften mit globaler Verantwortung“.

Vier junge Menschen stehen Arm in Arm nebeneinander. Sie stehen vor einer grafisch erstellten Naturlandschaft und einer Weltkugel. Foto: Foto: Pexels, Freepik, iStock, Pixabay

Vielfalt unter einem Dach

Bonn/Berlin, 24. Juni 2021. Jugend- und Fachkräftebegegnungen für nachhaltige Entwicklung: Mit diesen Angeboten richtet sich das neue Deutsch-Afrikanische Jugendwerk an Jugendliche und junge Erwachsene aus Deutschland und aus afrikanischen Staaten. Im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in Berlin gab der Parlamentarische Staatssekretär Norbert Barthle am heutigen Morgen den Startschuss.

Frau hält weltwärts-Brochüre in ihren Händen. Foto: Inga Kjer

Ein Café, viele Geschichten

Bonn, 23. Juni 2021. Die weltwärts-Freiwillige Sofía aus Paraguay hat ein Jahr im Café International der evangelischen Kirchengemeinde in Düren gearbeitet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Geflüchteten bei Fragen zu Asyl-, Aufenthalts- und Sozialrecht beratend zur Seite. In einem Erfahrungsbericht erzählt Sofía von ihren Erlebnissen.

Sport für fairen Handel

Bonn/Düsseldorf, 23. Juni 2021. Der Film „#einBall“ erzählt über Fairness im Sport – abseits des Spielfeldes. Öffentlich vorgestellt wurde die Dokufiktion über nachhaltige Fußballproduktion bei einer digitale Veranstaltung Mitte Juni. Ergänzt wurde die Filmrelease durch die Präsentation von Begleitmaterial für die entwicklungspolitische Bildungsarbeit.

Bessere Bildungschancen für geflüchtete Kinder

Bonn, 18. Juni 2021. Der Weltflüchtlingstag am 20. Juni ruft dazu auf, geflüchteten Menschen die Teilhabe an Bereichen wie Gesundheitsversorgung, Sport oder Bildung zu ermöglichen. Der Verein Orienthelfer e. V., der über das Programm bengo von Engagement Global gefördert wird, setzt sich für bessere Bildungschancen für syrische geflüchtete Kinder im Libanon ein.

Das bengo-Antragsportal öffnet

Bonn, 15. Juni 2021. Die bengo-Jahresplanungsabfrage startet mit der Öffnung des Antragsportals für Ihre Projektvoranmeldungen der Auslandsförderung für 2022. Gefördert werden können private deutsche Träger, welche über eine abgeschlossene Trägerprüfung bei bengo verfügen.