Hauptnavigation

Aktuelles

Eine Frau gibt ein Interview

Zeitfragen des Jahrhunderts

Bonn, Herbst 2021. Entwicklung soll weltweit im Einklang mit der Natur gelingen. Um das zu erreichen, haben sich die UN-Mitgliedstaaten 2015 auf die Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung geeinigt. Was wurde bezüglich dieser Ziele bisher erreicht? An welchen Stellschrauben sollte noch gedreht werden? Diesen „Zeitfragen des Jahrhunderts“ widmet sich der gleichnamige ZEIT Studio Podcast vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und Engagement Global.

Bunte Kleider hängen an einer Stange.

Einladung zur digitalen Reise

Bonn/Berlin/Dhaka, 22. November 2021. Influencerinnen und Influencer auf einer digitalen Reise durch einen unbekannteren Teil der Modewelt begleiten: Vom 23. bis 25. November 2021 besuchen Content Creator aus Deutschland und Bangladesch in ihren jeweiligen Ländern Orte entlang der Wertschöpfungskette, wo Mode und Nachhaltigkeit aufeinandertreffen. Digital zeigen sie sich und ihren Followerinnen und Followern ihre Länder und geben einen Eindruck, wie die Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele in der Praxis aussehen kann.

Ein Flyer mit dem Titel: Fair Handeln liegt auf einen Tisch zusammen mit anderen Informationsmaterialien

Was trägt mein Einkauf zu globaler Gerechtigkeit bei?

Bonn/Kappeln, 19. November 2021. Beim Kochen kann fairer Handel mit Spaß und Genuss erfahrbar werden. Das zeigte die Veranstaltung „Fair.LAND.lecker – Was trägt mein Einkauf zu Globaler Gerechtigkeit bei?“ am 17. November 2021 in Kappeln (Pfalz). Die Teilnehmenden erhielten durch die FairTrade-Kochshow nicht nur Informationen rund um fairen Handel und nachhaltiges Wirtschaften, sondern beim gemeinsamen Kochen auch Tipps zum Einkauf und zur Zubereitung fairer Gerichte.

Ein junge sitzt vor einem Vorhang auf einer Toilette mit runtergeklapptem Deckel, schaut durch ein Fernglas und hat die Hand in Siegerpose erhoben.

Für sanitäre Grundversorgung einsetzen

Bonn/Remscheid, 19. November 2021. Ein Blick über den Lokusrand hat Schülerinnen und Schülern der Förderschule Heinrich-Neumann in Remscheid neue Perspektiven auf den Alltag und das Leben in anderen Ländern eröffnet – und zu einem Gewinn beim Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik 2019/20 geführt. Wie das Projekt macht auch der Welttoilettentag am 19. November darauf aufmerksam, dass hygienische Sanitäreinrichtungen keine Selbstverständlichkeit sind.  

Ein Mann sitzt an einem Podium. Hinter ihm eine Leinwand mit Titel und Motto der Vorlesungsreihe.

Ringvorlesung zum Thema Frieden gestartet

Bonn/Berlin, 12. November 2021. Frieden und nachhaltige Entwicklung zusammen denken – ein zentraler Aspekt der Agenda 2030. Die jährliche Ringvorlesung „Transformation unserer Welt – Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ stellt die Umsetzung der 17 Ziele in den Mittelpunkt und widmet sich 2021 dem Thema „Nachhaltiger Frieden“. Drei digitale Vorlesungen im November und eine im Dezember sind noch geplant.

Eine Gruppe von Menschen in einem Konferenzraum stimmt mit erhobenen bunten Zetteln ab.

Orientierungsrahmen für die gymnasiale Oberstufe

Bonn/Berlin, 11. November 2021. Rund 200 Fachleute des Bildungsbereichs werden sich am 25. und 26. November 2021 in Bad Honnef treffen, um den Orientierungsrahmen Globale Entwicklung weiter zu gestalten. Auf der von Engagement Global organisierten Fachtagung, die zum zwölften Mal stattfindet, wird in diesem Jahr die gymnasiale Oberstufe in den Blick genommen.

Eine junge Frau lacht in einer Kindertagesstätte mit einem kleinen Mädchen. Im Hintergrund spielen weitere Kinder.

Globales Lernen in Hessens KiTas

Bonn/Berlin, 4. November 2021. Wie kann in Kindertagesstätten spielerisch und zugleich global gelernt werden? Zahlreiche praktische Möglichkeiten bieten die Programmen von Engagement Global. Bei der digitalen Informationsveranstaltung „Unsere KiTa in der EINEN Welt“ am 4. November 2021 haben das Aktionsgruppenprogramm und das Programm Bildung trifft Entwicklung den Teilnehmenden aus hessischen KiTas einige Projekte sowie Unterstützungsangebote rund um Globales Lernen vorgestellt.

Drei Seminarteilnehmer unterhalten sich

Konflikttransformation in Theorie und Praxis

Bonn/Berlin, 4. November 2021. In der entwicklungspolitischen Arbeit gibt es viele Berührungspunkte mit Konflikten. Kompetenzen zur Konfliktlösung stärkt und vermittelt der gemeinnützige Verein Crisis Simulation for Peace e.V. in seinen Seminaren. Im Seminar „Arbeiten in konfliktsensiblen Kontexten – Do-No-Harm und Methoden der Konflikttransformation in ihrer praktischen Anwendung“, gefördert von Engagement Global, vertieften Ende Oktober entwicklungspolitisch Aktive ihre Fähigkeiten.

Zwei Männer und eine Frau stehen am Stand von Engagement Global

Nachhaltiger Konsum auf dem Bazaar Berlin

Bonn/Berlin, 3. November 2021. Was bewirkt nachhaltiger und bewusster Konsum? Die Außenstelle Berlin von Engagement Global lädt vom 3. bis 7. November 2021 mit einer Rallye ein, diese Frage an Ständen und Produkten in der Halle Fair & Social auf der Verkaufsmesse Bazaar Berlin zu erkunden. Über Möglichkeiten des individuellen Einsatzes für nachhaltige Entwicklung informiert das Team von Engagement Global am Stand 207.

Ein Bienenschwarm

Livestream zur COP26

Bonn/Glasgow, 3. November 2021. Mit dabei sein, wenn die lokale Umsetzung von Klimaschutz und Artenvielfalt auf der 26. United Nations Climate Change Conference diskutiert wird – in diesem Jahr digital möglich am 4. November 2021 von 18:30 bis 20 Uhr. Per Livestream können alle Interessierten das Side-Event des Programms „Kommunale Klimapartnerschaften“ im Deutschen Pavillon in Glasgow verfolgen und Fragen an die Referierenden stellen.

Vier Personen halten die Symbole der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung in den Händen.

Ein Tag für bewegende Geschichten und bewegte Bilder

Bonn/Köln, 29. Oktober 2021. Wer etwas verändern will, der muss Geschichten erzählen können. Und das gelingt besonders gut mit bewegten Bildern. Beim Global Day, der am 27. Oktober 2021 im Rahmen des Film Festival Cologne stattgefunden hat, wurden aktuelle Beispiele und Strategien gezeigt, wie Storytelling und Bewegtbild für die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung mobilisieren können. Der Global Day 2021 fand in Kooperation mit Engagement Global statt.

Plakat mit Informationen zu COP26

Klimapartnerschaften mit Side-Event auf der COP26

Bonn, 25.10.2021. Wie können Kommunen und Länder im Globalen Süden bei der Umsetzung ihrer Klimaziele besser unterstützt werden? Dieser Frage geht die Veranstaltung unseres Programms „Kommunale Klimapartnerschaften“ am 4. November 2021 auf der 26. United Nations Climate Change Conference (COP26) nach. Dabei wird auch der Zusammenhang zwischen Klima und Artenvielfalt in den Fokus gerückt. Verfolgen Sie das Event im Live-Stream.