Hauptnavigation

2021

Eine Frau gibt ein Interview

Zeitfragen des Jahrhunderts

Bonn, Herbst 2021. Entwicklung soll weltweit im Einklang mit der Natur gelingen. Um das zu erreichen, haben sich die UN-Mitgliedstaaten 2015 auf die Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung geeinigt. Was wurde bezüglich dieser Ziele bisher erreicht? An welchen Stellschrauben sollte noch gedreht werden? Diesen „Zeitfragen des Jahrhunderts“ widmet sich der gleichnamige ZEIT Studio Podcast vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und Engagement Global.

Die Rückseite einer Spiegelreflexkamera

Fotos aus der Welt

Bonn/Berlin, 13. Oktober 2021. Was vom Jahr 2020 bleibt, in Bildern sehen: Die World Press Photo Exhibition 2021 in Berlin zeigt kritische wie optimistische Blicke auf das Zeitgeschehen; etwa auf die Folgen des Klimawandels oder auf Momente der Hoffnung in der Corona-Pandemie. Die unter anderem vom Förderprogramm Entwicklungspolitische Bildung von Engagement Global unterstützte Ausstellung ist bis zum 24. Oktober 2021 im Willi-Brandt-Haus in Berlin zu sehen.

Flipchartzettel mit Mindmap. In der Mitte steht: Interkulturelle Kompetenz

Exkursion in die Entwicklungszusammenarbeit

Bonn/Berlin, 12. Oktober 2021. Was sind entwicklungspolitische Aufgaben? Welche Ziele werden verfolgt? Und welche Berührungspunkte gibt es mit der eigenen Arbeit? Antworten auf solche Fragen bekam am 6. und 7. Oktober 2021 eine Seminargruppe des Basislehrgangs Stabsoffiziere der Führungsakademie der Bundeswehr. Engagement Global gab eine thematische Einführung in Hamburg und lud für Einblicke in die entwicklungspolitische Zusammenarbeit zur Exkursion nach Berlin ein.

Mathe Wandou steht vor einer Wand voller beschrifteter Flipcharts.

Mädchen und Frauen stärken

Bonn, 11. Oktober 2021. Der Internationale Mädchentag macht auf die weltweite Benachteiligung von Mädchen aufmerksam. Für ihren Einsatz für das Wohlergehen von Mädchen und Frauen hat Mathe Wandou, Koordinatorin bei der kamerunischen Organisation ALDEPA, im Herbst 2021 den Right Livelihood Award erhalten. Der Preis ehrt Menschen, die mit ihrer Arbeit dazu beitragen, globale Probleme lösen.

Zwei Frauen in Sari sitzen auf den Boden und nähen. Im Hintergrund sind weitere Frauen zu sehen.

Über Menschenrechte und Mode

Bonn/Augsburg, 7. Oktober 2021. Am Welttag der menschenwürdigen Arbeit am 7. Oktober gilt es, über Rechte und Schutz zu sprechen, die an Arbeitsplätzen wie in ganzen Branchen zu häufig nicht gewährleistet sind. Engagement Global macht mit Veranstaltungen wie „Wear next? Menschenrechte, Recycling und Kreislaufwirtschaft in der Mode“ auch auf solche Themen aufmerksam. Die Podiumsdiskussion hat Ende September in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern in Augsburg stattgefunden.

Ein Bus mit vielen Menschen fährt über eine überschwemmte Straße.

10 Jahre Klimapartnerschaften in 30 Bildern

Bonn, 6. Oktober 2021. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Projekts „Kommunale Klimapartnerschaften“ lud die Servicestelle Kommunen in der einen Welt von Engagement Global alle bislang am Projekt Beteiligten zu einem internationalen Fotowettbewerb ein. Aus den Einsendungen entstand ein Bildband mit 30 Fotografien aus 25 Partnerschaften. Im Rahmen des Jubiläums-Netzwerktreffens am 5. Oktober 2021 wurden die Siegerfotos gekürt.

Eine Gruppe von Menschen sitzt in einer runden Ausflugshütte. In ihrer Mitte liegt ein weißes Poster mit pinken Post-its.

Ländliche Räume in der Sommerakademie

Bonn/Brandenburg, 6. Oktober 2021. Sind ländliche Räume ein vergessenes SDG? Bei der Erreichung welcher Nachhaltigkeitsziele sind ländliche Räume mitzudenken? In Kooperation mit dem EPIZ Berlin veranstaltete die Außenstelle Berlin vom 27. bis 30. September 2021 die SDG Sommerakademie 2021 mit dem diesjährigen Schwerpunktthema „Perspektiven: Ländliche Räume“. Die Onlineveranstaltung mit Exkursionen nach Brandenburg bot Perspektivwechsel ebenso wie neue Denkansätze und Austausch.

Ein Mann mit Fahrrad steht vor dem Rhein, im Hintergrund ist ein Ausflugsschiff zu sehen.

Kilometer für den Klimaschutz

Bonn, 6. Oktober 2021. Viele Kilometer geradelt, neue Strecken entdeckt und CO2 gespart. Auch in diesem Jahr war Engagement Global beim internationalen Wettbewerb „Stadtradeln“ motiviert dabei. 21 Tage zwischen Mai und September 2021 haben Bürgerinnen und Bürger die Chance, in ihren Teams möglichst viele Kilometer für den Klimaschutz zu sammeln. Das Team von Engagement Global ist im September gemeinsam 16.827 Kilometer geradelt und liegt damit im städtischen Vergleich auf Platz 11.

Stoffbeutel mit dem SDG-Wheel und der Aufschrift #17Ziele.

Zusammen an einem Strang ziehen

Bonn/Berlin, 5. Oktober 2021. Ende September fand in der Region Barnim ein Werkstattgespräch zu Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globalem Lernen statt. Vor dem Hintergrund der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung sollen beide Lernbereiche zukünftig stärker zusammengedacht werden. Eingeladen hatten die Naturparkverwaltung Barnim, die Brandenburger Servicestelle BNE und die Außenstelle Berlin von Engagement Global.

Mehrere Fahradfahrerinnen und Fahrradfahrer.

Abschluss der Klimawette

Bonn/Potsdam/Werder/Dessau, 5. Oktober 2021. Über 7.000 Kilometer hat Dr. Michael Bilharz auf dem Fahrrad zurückgelegt – quer durch Deutschland für den Klimaschutz. Die Sommertour „Kickt die Tonne“ ist eine Aktion der Klimawette. Die Wette: Eine Million Menschen sparen bis zum Start der Weltklimakonferenz am 31. Oktober 2021 eine Million Tonnen CO2. Am 3. Oktober 2021 ging die Tour zu Ende. Engagement Global war auch bei den letzten Etappen in Werder, Potsdam und Dessau dabei

Reisbällchen in Schalen auf einem Brett angerichtet, dahinter und daneben faire Zutaten, außerdem das Buch "FairTrade Kochshow".

Impulse für fairen Handel in Kitas

Bonn/Mainz, 4. Oktober 2021. In sechs Workshops haben am 30. September 2021 Mitarbeitende in Kindertagesstätten und Trägerstrukturen Impulse bekommen, wie die komplexen Themen des Globalen Lernen altersgerecht für Kinder aufbereitet werden können. Die Außenstelle Mainz von Engagement Global hat zusammen mit dem Zentrum für Globales Lernen WeltGarten Witzenhausen bei der digitalen Veranstaltung vielfältige Themen für Fachpersonal zusammengestellt.

Scrabble-Buchstaben, die das Wort "Peace" bilden.

Einsatz für Frieden

Bonn/Berlin, 24. September 2021. Zum internationalen Friedenstag am 21. September 2021 haben sich moveGLOBAL e.V. und die Berliner Außenstelle von Engagement Global mit Engagierten und Interessierten getroffen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung mit dem Titel „Why Peace Matters – Frieden auf der entwicklungspolitischen Agenda stärken“ standen der Austausch und die Möglichkeiten jeder und jedes Einzelnen, zu einer friedlichen Welt beizutragen.