Kontaktieren
Sie uns!

FEB - Förderprogramm Entwicklungspolitische Bildung

Ansprechpartner für allgemeine Anfragen ist das FEB-Team.

Telefon: +49 228 20 717-555

Seiteninhalt

FEB - Förderprogramm Entwicklungspolitische Bildung

Finanzielle Unterstützung für Projekte der entwicklungspolitischen Informations- und Bildungsarbeit

Der Kauf von Produkten aus fairem Handel, die Geldanlage mit Blick auf ökologische Nachhaltigkeit, die Auseinandersetzung mit der kolonialistischen Vergangenheit – ohne das aktive Engagement der Bürgerinnen und Bürger ist eine gerechte Gestaltung der Globalisierung nicht denkbar. Deshalb fördert das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Gruppen und Netzwerke, die sich in der entwicklungspolitischen Informations- und Bildungsarbeit engagieren.

Das Förderprogramm Entwicklungspolitische Bildung, FEB, unterstützt Projekte in Deutschland, die lebensnah und anschaulich über entwicklungspolitische Themen aufklären und die zeigen, wie sich Bürger entwicklungspolitisch engagieren können.

Geschichtswerkstätten und Entwicklungspolitische Bildungstage

Berufsschüler, Kaffeetrinker und Investoren in Deutschland – sie alle nehmen mit ihren Entscheidungen Einfluss auf die globale wirtschaftliche Entwicklung, doch nur wenigen ist das wirklich bewusst. Der beste Weg, um Globalisierung anschaulich zu machen, ist den Bezug zur eigenen Lebenswirklichkeit herzustellen. Probleme, die scheinbar auf die andere Seite des Erdballs gehören, werden dadurch lebendig; persönliche Kauf-, Investitions- und Lebensentscheidungen erhalten eine globale Relevanz. Das FEB unterstützt Projekte, die das Konzept der Nachhaltigen Entwicklung verfolgen und so die entwicklungspolitische Zielsetzung der Bundesregierung in die Gesellschaft vermitteln und umsetzen.

Wer kann Anträge stellen?

Einen Antrag auf Förderung können alle gemeinnützigen Organisationen mit Sitz in Deutschland stellen, die Projekte im Rahmen der entwicklungspolitischen Informations- und Bildungsarbeit planen und umsetzen. Dazu zählen gemeinnützige Vereine oder Organisationen mit entwicklungspolitischer Zielsetzung ebenso wie Stiftungen, Museen, Bibliotheken und ähnliche Einrichtungen.

Wer das Ausfüllen umfangreicher Anträge fürchtet, erhält Hilfe. Das FEB berät Antragsteller und Empfänger von Zuschüssen ausführlich.

Bilder zum FEB-Programm

Schüler erarbeiten Bilder zum Thema Klimwandel und präsentieren die Ergebnisse vor der Klasse Schüler erarbeiten Bilder zum Thema Klimwandel und präsentieren die Ergebnisse vor der Klasse

Ausgezeichnetes Klimabildungsprojekt

Das Welthaus Bielefeld erhält den 2. Ökumenischen Förderpreis „Eine Welt“ für sein Projekt „Bildungs-Bag Klima Kids“. Dabei handelt es sich um ein FEB-gefördertes Projekt, bei dem Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren über die Ursachen und Folgen des Klimawandels aufgeklärt werden.

Zum Thema Klimawandel haben Schüler aufgeschrieben, was für sie der Straßenverkehr bedeutet. Zum Thema Klimawandel haben Schüler aufgeschrieben, was für sie der Straßenverkehr bedeutet.

Ausgezeichnetes Klimabildungsprojekt

Das Welthaus Bielefeld erhält den 2. Ökumenischen Förderpreis „Eine Welt“ für sein Projekt „Bildungs-Bag Klima Kids“. Dabei handelt es sich um ein FEB-gefördertes Projekt, bei dem Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren über die Ursachen und Folgen des Klimawandels aufgeklärt werden.

Schüler erarbeiten Bilder zum Thema Klimwandel. Hier werden die Folgen des Klimawandels für Wale vor der Klasse präsentiert. Schüler erarbeiten Bilder zum Thema Klimwandel. Hier werden die Folgen des Klimawandels für Wale vor der Klasse präsentiert.

Ausgezeichnetes Klimabildungsprojekt

Das Welthaus Bielefeld erhält den 2. Ökumenischen Förderpreis „Eine Welt“ für sein Projekt „Bildungs-Bag Klima Kids“. Dabei handelt es sich um ein FEB-gefördertes Projekt, bei dem Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren über die Ursachen und Folgen des Klimawandels aufgeklärt werden.

Teilnehmer eines FEB-Seminars tauschen sich aus. Teilnehmer eines FEB-Seminars tauschen sich aus.

FEB-Seminare

In FEB-Seminaren erfahren die Teilnehmer wichtige Voraussetzungen zur Umsetzung eines FEB-geförderten Projektes. Der Austausch unter den Teilnehmern ist dabei sehr wichtig.

Foto: Barbara Frommann

Teilnehmer eines FEB-Seminars tauschen sich aus. Teilnehmer eines FEB-Seminars tauschen sich aus.

FEB-Seminare

In FEB-Seminaren erfahren die Teilnehmer wichtige Voraussetzungen zur Umsetzung eines FEB-geförderten Projektes. Der Austausch unter den Teilnehmern ist dabei sehr wichtig.

Foto: Barbara Frommann

Teilnehmer eines FEB-Seminars tauschen sich aus. Teilnehmer eines FEB-Seminars tauschen sich aus.

FEB-Seminare

In FEB-Seminaren erfahren die Teilnehmer wichtige Voraussetzungen zur Umsetzung eines FEB-geförderten Projektes. Der Austausch unter den Teilnehmern ist dabei sehr wichtig.

Foto: Barbara Frommann

Seite weiterempfehlen